Der Valentinstag 2014

Wie jedes Jahr findet auch am 14.02.2014 wieder der Valentinstag statt. Mit Blumen, Gedichten, Pralinen und anderen Liebesbeweisen beschenken wir Menschen, die uns sehr am Herzen liegen. Oftmals wird behauptet, dass der Valentinstag eine Erfindung der Blumen- und Pralinenindustrie sei. Doch woher kommt der Brauch?

haftnotiz v2 valentinstag II

Valentinstag – ein Brauch mit langer Tradition

Der Tag der Liebenden blickt auf eine uralte Tradition zurück. Über den Ursprung und die Herkunft des Valentintages gibt es einige Versionen.

Der Valentinstag lässt sich bis in die Antike zurück verfolgen. Die alten Römer feierten im Februar das Fest Lupercalia, zu Ehren des Hirtengottes Lupercus. Dieses Fest sollte Fruchtbarkeit bringen. Aus dem Grund zogen junge Männer Lose, auf denen Namen von unverheirateten Mädchen standen. Diese Liebeslotterie brachte Paare zueinander. Zur gleichen Zeit gedachten weitere Teile des Römischen Reichs der Göttin Juno. Juno wurde als Beschützerin der Familie und Ehe verehrt. An diesem Tag wurden den Frauen Blumen geschenkt.

Eine weitere Erklärung führt ins dritte Jahrhundert nach Christus. Dort lebte der Bischof Valentin aus Terni. Es wird ihm nachgesagt, dass er Blumen an junge Paare verschenkte und sie heimlich, nach einem christlichen Ritual, traute. Auf Befehl des römischen Kaisers wurde Valentin wegen seines christlichen Glaubens am 14. Februar 269 enthauptet und damit zum Märtyrer.

Eine andere Geschichte besagt, dass ein Mädchen denjenigen heiraten sollte, der am Morgen des 14. Februar als Erstes ihren Weg kreuzt.

Fuga sull'isola dell'Amore

Valentinstag in Deutschland

In den fünfziger Jahren brachten US-Truppen den Valentinstag nach Deutschland. Hierzulande wird er als Brauchtum jedoch nicht zelebriert. Durch die verstärkte Werbung der Geschenke- und Blumenindustrie in den Medien findet der Valentinstag auch in Deutschland immer mehr Anhänger.

Geschenke zum Valentinstag

Die beliebtesten Valentinstagsgeschenke sind natürlich Blumen und Pralinen. Grundsätzlich kann man mit Blumen, insbesondere roten Rosen, nichts falsch machen. Möchte man jedoch einem fremden Menschen seine Zuneigung zum Ausdruck bringen, sollte die Wahl der Blumen auf Chrysanthemen, rote Nelken oder Margeriten fallen.

Die Geschenke zum Valentinstag müssen nicht immer klassisch ausfallen. Wie wäre es mit personalisierten Geschenken? Ein Liebesherz mit Losen, ein Windlicht mit Foto sowie ein Song oder ein Buch mit dem Namen des Beschenkten versprechen am Valentinstag 2014 romantische Momente. Pralinen, Kuchen oder Schokolade mit Namen und Foto sind ebenfalls willkommene Valentinstagsgeschenke.

Web Button Valentistag

Valentinstag und Romantik

Das Sektfrühstück ist eine tolle Idee, um den Valentinstag am 14.02.2014 zu beginnen. Ein gemütlicher Abend mit Candle-Light-Dinner, leiser Musik und Wein rundet den Valentinstag perfekt ab. Romantik verspricht auch ein Wellness-Wochenende oder eine gemütliche Fahrt in einem Heißluftballon.

Auch zum Valentinstag 2014 wird die Wahl der Valentinstagsgeschenke nicht leicht. Wer seinen Liebsten oder der Liebsten am 14.02.2014 wirklich seine Liebe beweisen möchte, überzeugt oftmals mit originellen Geschenken, die vielleicht auch mal vom klassischen Blumenstrauß abweichen.